Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bergheim Streit eskalierte

Erftkreis (ots) - Durch Schlageinwirkungen mit einem Aluminiumprofil erlitt am Montagabend in Bergheim ein 31-jähriger Mann schwere Kopfverletzungen. Im Verlauf einer zunächst verbal geführten Auseinandersetzung hatte der Verletzte sein Gegenüber (m/40) mit einer Schußwaffe bedroht. Daraufhin setzte sich der 40-Jährige mit der Alustange zur Wehr. Gegen 19 Uhr hatte der 31-Jährige den Türgriff einer Autotür des 40- Jährigen betätigt, offensichtlich um zu prüfen, ob das Fahrzeug verschlossen ist. Dies beobachtete der Autobesitzer und stellte den Mann zur Rede. Daraufhin entwickelte sich zwischen den Männern eine lautstarke Auseinandersetzung, in die sich auch die Ehefrau des 40- Jährigen einschaltete. Der Streit eskalierte, als der 31-Jährige eine Schußwaffe aus seiner Jacke zog und die Eheleute damit bedrohte. Daraufhin griff der 40- Jährige zu einem Aluprofil, das er kurz zuvor aus seinem Pkw geladen hatte. Mit dem Gegenstand schlug er in Richtung des Waffenbesitzers, in der Absicht ihm die Pistole aus der Hand zu schlagen. Nachdem er den 31-Jährigen mit dem ersten Schlag am Kopf getroffen hatte, führte er zwei weitere Schläge aus, bis die Waffe zu Boden fiel. Der stark blutende Verletzte erlitt Kopfplatzwunden und wurde nach notärztlicher Behandlung in ein Bonner Krankenhaus transportiert; es besteht keine Lebensgefahr. Bei der von ihm gezogenen Waffe handelt es sich um eine Gaswaffe, für deren Führen der sogenannte "Kleine Waffenschein" erforderlich ist, den der Mann jedoch nicht besitzt. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon:02233/ 52-4211 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: