Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: 23- jähriger beim Baden ertrunken

Erftkreis (ots) - Am Freitagnachmittag, den 08.08.03, gegen 16:30 Uhr, ereignete sich in Hürth am Otto-Maigler- See ein tödlicher Badeunfall. Ein 23- jähriger Student aus Hürth war im für Schwimmer nicht überwachten Bereich der Ruderbootanlegestelle zum Baden ins Wasser gegangen. Ein Freund, der ihm wenige Minuten später folgen wollte, bemerkte plötzlich dass dieser unterging. Ein zunächst eigener Rettungsversuch scheiterte. Daraufhin holte er Hilfe vom DLRG am gegenüberliegenden Ufer des Sees. Als die Helfer ihn geborgen hatten, kam für den 23- jährigen allerdings schon sämtliche notärztliche Hilfe zu spät. Warum der 23- jährige unterging ist nach derzeitigem Ermittlungsstand noch völlig ungeklärt. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23 Telefon:02233-523400 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: