Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bergheim Einzeltäter überfällt Drogeriemarkt

    Erftkreis (ots) - In Bergheim-Kenten erbeutete am Montagnachmittag (14.4.) ein Einzeltäter bei einem Überfall auf einen Drogeriemarkt mehrere hundert Euro Bargeld. Nach der Tat flüchtete der Mann zu Fuß; polizeiliche Fahndungsmaßnahmen verliefen ergebnislos.

    Um 17.05 Uhr hatte der Täter das auf der Carl-Sonnenschein-Straße gelegene Geschäft betreten. Mit einem Revolver bedrohte er eine Angestellte (58) und forderte sie zum Öffnen der Kassenschublade auf. Anschließend nahm er das darin befindliche Papiergeld an sich und flüchtete über Carl-Sonnenschein-Straße und Kölner Straße in den Bendenweg.

    Täterbeschreibung:

    Ca. 30 bis 35 Jahre alt, etwa 180 cm groß, 85 bis 90 Kilogramm schwer, sportliche Figur, dichtes / dunkelblondes Haar, im Nacken länger, Schnäuzer dunkler, endet an den Mundwinkeln, bekleidet mit kakifarbener Hose und beigefarbenem, langärmeligem Shirt.

    Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 21, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: