Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Brühl Schwerverletzte nach Wohnungsbrand

    Erftkreis (ots) - Bei einem Wohnungsbrand in Brühl wurde am frühen Donnerstagmorgen eine 80-jährige Frau schwer verletzt. Der Brandausbruch erfolgte im Schlafzimmerbereich der Wohnung der Seniorin. Mit Verbrennungen und einer Rauchgasvergiftung wurde die Verletzte zur stationären Behandlung in ein Kölner Krankenhaus transportiert.

    Gegen 5.30 Uhr hatten Bewohner eines in der Pingsdorfer Straße gelegenen Mehrfamilienhauses Rauchentwicklung bemerkt und Rettungskräfte verständigt. Eintreffende Feuerwehrkräfte öffneten gewaltsam die Tür der betroffenen Parterrewohnung und fanden in der Küche die verletzte 80- jährige Frau vor. Unmittelbar nach ihrer Bergung konnte der Brand gelöscht werden, der seinen Ursprung im Schlafzimmer um den Bettbereich hatte.

    Die Brandursache ist bisher ungeklärt. Diesbezügliche kriminalpolizeiliche Ermittlungen werden im Tagesverlauf des 20.2. aufgenommen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: