Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Frechen Einzeltäter überfällt Tankstelle

    Erftkreis (ots) - In Frechen erbeutete am Mittwochabend (5.2.) ein bewaffneter Einzeltäter den Kasseninhalt einer Tankstelle. Nach der Tat flüchtete der Mann vermutlich mit einem in Tatortnähe geparkten Auto.

    Um 21 Uhr hatte der unmaskierte Täter den Verkaufsraum der auf der Alfred-Nobel-Straße ansässigen Shell-Tankstelle betreten. Er näherte sich sofort dem Kassenbereich, bedrohte den allein anwesenden Angestellten (24) mit einer silberfarbenen Pistole und forderte die Herausgabe des Kasseninhalts. Die Beute steckte der Täter in seine Kleidung und flüchtete anschließend zu Fuß über die Kölner Straße in Richtung Bonnstraße.

    Zu diesem Zeitpunkt bemerkte ein Autofahrer (28) eine hektisch von der Tankstelle weglaufende Person. Der Zeuge beobachtete weiter, wie diese einen in der Nähe des Tatorts geparkten Pkw bestieg und über die Bonnstraße in Richtung Hürth davonfuhr.

    Dem 28-Jährigen gelang es, das Kennzeichen des vermutlichen Täterfahrzeugs abzulesen. Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen wurde festgestellt, dass diese Kennzeichen zu einem noch nicht bekannten Zeitpunkt in Köln- Nippes entwendet wurden.

    Der Kassierer beschreibt den Täter wie folgt:

    Ca. 28 bis 35 Jahre alt, etwa 190 cm groß, kräftige Figur, sprach osteuropäischen Akzent, bekleidet mit schwarzer Lederjacke, Blue Jeans, hellem Rollkragenpullover, trug schwarze Wollmütze.

    In Zusammenhang mit der Aufklärung der Straftat fragt die Polizei:

    Wer hat am Tattag im Bereich des Erftkreises einen dunklen Pkw beobachtet, an dem zu diesem Zeitpunkt die gestohlenen Kennzeichen KR-DG 165 montiert waren?

    Wer kann Hinweise auf die Identität des bisher Unbekannten geben?

    Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 21, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: