Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftstadt-Frauenthal Handtaschenraub

Erftkreis (ots) - In Erftstadt-Frauenthal wurde am Dienstagabend (28.1.) eine Krankenhausbesucherin (54) Opfer eines Handtaschenraubes. Dem Täter gelang unerkannt die Flucht. Nach einem Besuch hatte die 54-Jährige gegen 20.15 Uhr das Krankenhaus im Münchweg verlassen und sich auf dem Weg zu ihrem Pkw befunden. Hierbei sprang plötzlich ein bisher Unbekannter auf sie zu, der sich zuvor zwischen geparkten Fahrzeugen versteckt hatte. Unvermittelt entriss der Täter der Geschädigten die getragene Schulterhandtasche und flüchtete danach in unbekannte Richtung. Die 54-Jährige beschreibt den Täter als ca. 170 cm groß, zur Tatzeit mit einer hellen Jacke bekleidet. Hinweise werden an das Kriminalkommissariat Kerpen, Tel. 02237 / 97302-0, erbeten. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon:02233/ 52-4211 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: