Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1428) Verkehrsunsicherer Sattelzug

    Nürnberg (ots) - Am 21.08.2002, um 11.45 Uhr, wurde auf dem Frankenschnellweg in Nürnberg ein Sattelzug mit Kühlauflieger aus Nürnberg angehalten. Bei der technischen Kontrolle wurde festgestellt, dass die Bremsen der Vorderachse in einem völlig verkehrsunsicheren Zustand waren. Auf der rechten Achsseite fehlten die Bremsklötze komplett und der Bremssattel war beschädigt. Links waren die Bremsbeläge abgefahren. Die Sattelzugmaschine bremste somit auf der Vorderachse nur noch links und nur Eisen auf Eisen, wobei sich bereits Eisenspäne auf dem Bremssattel sichtbar abgelagert hatte. Der Termin für die Sicherheitsprüfung, bei der besonders die Bremsen geprüft werden, war bereits seit 6 Monaten überschritten. Der 48-jährige Aushilfsfahrer gab an, dass er von dem schlechten Zustand der Bremse nichts wusste und dass der Lkw "doch bremst". Der Sattelzug wurde in Polizeibegleitung zu einer nahe gelegenen Werkstatt verbracht. Die Weiterfahrt wurde dem 48-Jährigen untersagt. Fahrer und Halter werden wegen der Verkehrsordnungswidrigkeiten angezeigt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: