Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Versuchte Brandstiftung in einem Mehrfamilienhaus in Bergheim ( Wohnpark Otto-Hahn-Str. )

    Erftkreis (ots) - Ein 11-jähriger Junge kam am Freitag, gegen 17:45 Uhr, nach Hause und bemerkte im Hausflur eine starke Rauchentwicklung. Die alarmierte Feuerwehr mußte ihrerseits im Keller aufhäufte Bekleidungsstücke, welche offensichtlich in Brand gesteckt worden waren, löschen. Insgesamt wurden 70 Anwohner vorübergehend evakuiert. Verletzt wurde niemand.  Der Sachschaden wird auf ca. 1500,- Euro geschätzt.  Die Polizei geht aufgrund der vorliegenden Spurenlage von einer Brandstiftung aus.


ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon:02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: