Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen-Horrem Unfallflucht - Radfahrer schwer verletzt

    Erftkreis (ots) - In Kerpen-Horrem wurde am Donnerstagmittag (2.3.) ein Fahrradfahrer (88) beim Zusammenstoß mit einem Pkw schwer verletzt. Die Autofahrerin (56), die von der Unfallstelle geflüchtet war, konnte circa fünf Stunden später ermittelt werden.

    Um 14.25 Uhr hatte der 88-jährige Fahrradfahrer die Sistenichstraße in Richtung "Am Kalkofen" befahren. Zu diesem Zeitpunkt wurde er von der in gleicher Richtung fahrenden Autofahrerin überholt. Unmittelbar nach dem Überholvorgang bog die 56-Jährige nach rechts in die Straße "An der Malzmühle" ab. Durch dieses Fahrmanöver prallte der Radfahrer gegen die Beifahrertür des Autos, stürzte zu Boden und zog sich eine Oberschenkelfraktur zu. Ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern, setzte die Autofahrerin ihre Fahrt fort. Das von einem Zeugen notierte Kennzeichen führte zur Ermittlung der Halteradresse. Dort wurde die 56-Jährige gegen 19.10 Uhr angetroffen, der beschädigte Pkw parkte auf dem Grundstück. Zudem traf die von dem Zeugen abgegebene Beschreibung der flüchtigen Fahrerin auf die 56-Jährige zu. Nachdem ein durchgeführter Atemalkoholtest ein Ergenis von 0,56 Promille angezeigt hatte, wurde gegen sie die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Der Führerschein der 56-Jährigen wurde beschlagnahmt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: