Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth-Fischenich Autofahrerin von eigenem Pkw erfasst

    Erftkreis (ots) - In Hürth-Fischenich wurde am Dienstagmorgen (3.12.) eine Autofahrerin (21) von ihrem eigenen Pkw erfasst und schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich im Bereich einer Garagenrampe.

  Um 6.30 Uhr hatte die 21-jährige Frau ihren Pkw Toyota aus der Garage eines Hauses in der Straße "An der Markthalle" gefahren. Die Garage befindet sich unterhalb des Straßenniveaus und ist über steile Zufahrt erreichbar. Auf dieser rampenartigen Zufahrt stellte die Frau das Auto ab, um anschließend das Garagentor zu schließen. In dem Moment, als die 21- jährige vor dem geschlossenen Tor stand, setzte sich ihr Fahrzeug rückwärts in Bewegung. Die Frau wurde gegen das Garagentor gedrückt, dass unter dem Druck des Fahrzeuggewichts aus der Verankerung gerissen wurde. Mitsamt der jungen Frau stürzte es dann in den Garagenraum. Über ein Handy konnte die Schwerverletzte Familienangehörige auf ihre Situation aufmerksam machen. Nach notärztlicher Behandlung am Unfallort wurde die 21-Jährige zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus transportiert; es besteht keine Lebensgefahr.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: