Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Erftkreis (ots) - Am Montagnachmittag ( 4.11) ereignete sich in Kerpen ein Verkehrsunfall, bei dem ein junger Autofahrer (18) leicht verletzt wurde; der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro. Gegen 15:15 Uhr befuhr ein 33- jähriger Mann mit seiner Zugmaschine und zwei mit Rüben beladenen Anhängern die Landstraße 276 in Richtung Elsdorf. Im weiteren Fahrverlauf bog der 33-Jährige nach links auf die Landstraße 257 ab. Dabei mißachtete er den Vorrang eines entgegenkomenden Pkw (Fahrer 18).Nach Aussage des Traktorfahrers erschien ihm die Entfernung zu dem herannahenden Fahrzeug als ausreichend. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge, wobei der 18-Jährige leicht verletzt wurde. Während der landwirtschaftliche Zug unbeschädigt blieb, entstand an dem Pkw Totalschaden. Der Leichtverletzte wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus transportiert.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: