Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis 2.9. - Schulbeginn

    Erftkreis (ots) - Mit dem Start des neuen Schuljahres am 2.9. beginnt im Erftkreis für viele Schulanfänger der sogenannte "Ernst des Lebens". Gleichzeitig sind die Kinder ab diesem Zeitpunkt vermehrt den Gefahren des Straßenverkehrs ausgesetzt.

  Da den Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten der Erftkreispolizei die Verkehrssicherheit der Kinder seit jeher am Herzen liegt, wird die Polizei auch mit Schulbeginn in diesem Jahr wieder Schulwegtrainings mit den Erstklässlern duchführen.

  Darüber hinaus sind folgende Kontrollmaßnahmen beabsichtigt:

  Kontrolle der Benutzungspflicht von Rückhaltesystemen in Autos, Schulbuskontrollen, Geschwindigkeitskontrollen im Nahbereich von Schulen, Beachtung des Vorrangs der Schulkinder an sogenannten "Zebrastreifen".

  Statistische Zahlen:

  Im ersten Halbjahr 2002 verunglückten 110 Kinder im Straßenverkehr, dabei wurden 18 Unfallopfer schwer verletzt. 33 dieser Unfälle ereigneten sich auf dem Schulweg der Kinder.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: