Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth Hauseigentümerin überrascht Einbrecher

    Erftkreis (ots) - In Hürth überraschte am Montagvormittag (19.8.) eine heimkehrende Hauseigentümerin (50) zwei Einbrecher, die gerade im Begriff waren, das Tatobjekt durch ein zuvor aufgehebeltes Fenster zu verlassen. Der Versuch, einen der Täter festzuhalten misslang; beiden Personen gelang die Flucht. Um 10.40 Uhr hatte die 50-Jährige ihr Haus in der Ringstraße verlassen. Ihre halbstündige Abwesenheit nutzten die beiden Täter und brachen in die Räumlichkeiten ein. Hierzu schoben sie in einem Innenhof einen herunter gelassenen Rolladen hoch, hebelten das dahinter befindliche Fenster auf und benutzten es als Einstieg. Anschließend durchsuchten sie sämtliche Räumlichkeiten und entwendeten Schmuckgegenstände sowie zwei Armbanduhren. Die Beute, deren Wert mehrere tausend Euro beträgt, verstauten sie in einer vorgefundenen Plastiktüte. Die Geschädigte beschreibt die männlichen Personen wie folgt:

  Beide ca. 15 bis Jahre 20 alt, etwa 170 bis 175 cm groß, trugen jeweils helle Bekleidung.

  Hinweise erbittet die "EG Wohnung", Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: