Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Brühl Bahnverkehr durch Suizid behindert

        Erftkreis (ots) - Zu Verzögerungen im Bahnverkehr kam es heute in
der Zeit von 09.20  bis 13.00 Uhr. Ein 59-jähriger Mann aus dem
Erftkreis hat um 09.20  Uhr auf der DB - Strecke Köln - Bonn im
Streckenabschnitt Brühl  Suizid begangen. Die Deutsche Bahn AG
musste für den EC 103 von  Hamburg nach Basel und darauffolgende
Bahnfahrzeuge Ersatzzüge  einsetzen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon:02233/ 52-4200

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: