Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bedburg Auslobung nach Raub

    Erftkreis (ots) - In der Nacht vom 29. zum 30.07.2002 ist gegen 02.10 Uhr ein Ehepaar (59-,57-j√§hrig) in  der P√ľtzer Stra√üe in Bedburg ¬Ė Kirchherten von zwei unbekannten M√§nnern in der ehelichen Wohnung beraubt worden. Die mit Schimasken bekleideten T√§ter hatten das Ehepaar unter Vorhalt vermutlich einer Faustfeuerwaffe aufgefordert, den Tresor zu √∂ffnen und daraus pers√∂nliche Schmuckst√ľcke, M√ľnzen und Geld entwendet (siehe ots-Meldung 29.07.02). Danach verlie√üen die T√§ter die Wohnung und fuhren mit einem bereitstehenden PKW r√ľckw√§rts in die Marienstra√üe, um dann links in Richtung Bedburg davon zu fahren. Die beiden in der Wohnung anwesenden T√§ter werden als

- ca. 170 cm gro√ü, rundliche Figur, bekleidet mit einer schwarzen Hose und einem schwarzen Pullover, schwarzer Schimaske mit Augen- und Mund√∂ffnung und Gummihandschuhen ¬Ė diese Person drohte mit einer Faustfeuerwaffe/(vermutlich) - ca. 180 cm gro√ü, sportliche Figur, bekleidet mit einer schwarzen Hose und schwarzem Pullover, schwarzer Schimaske/wie vor und Gummihandschuhen

  beschrieben. Zu der Person, die offenkundig das bereitstehende   Fahrzeug steuerte, liegen keiner Angaben vor.

  Von dem gesch√§digten Ehepaar werden nunmehr 5000 (f√ľnftausend) Euro   f√ľr Hinweise ausgelobt, die zur Ergreifung der T√§ter f√ľhren.

  Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 21 unter Ruf: 02233 ¬Ė 52   ¬Ė 0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=10374

R√ľckfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon:02233/ 52-4200

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: