Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Brühl Tödlicher Arbeitsunfall

        Erftkreis (ots) - Am Montagabend (29.7.) erlitt ein 47-jähriger
Arbeiter bei einem  Arbeitsunfall im Eisenwerk Brühl tödliche
Verletzungen. Bei  Montagearbeiten war der Mann aus großer Höhe
abgestürzt. Im Schmelzhaus des Eisenwerks waren am Montagabend
Arbeitskräfte  einer aus Sachsen stammenden Firma mit der
Installation eines ca. 20  Tonnen schweren Ofens beschäftigt. In 18
Metern Höhe sollte der Ofen  über einen Laufsteg geführt werden.  
Gegen 20.05 Uhr entfernte der 47-Jährige montagebedingt ein  
Laufstegteil und stürzte dabei aus der genannten Höhe in die Tiefe.
Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes  
feststellen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: