Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen Raubüberfall auf Postfiliale

        Erftkreis (ots) - In Kerpen überfielen am Mittwochmorgen (12.6.)
drei bisher  unbekannte Täter die Postfiliale auf der "Alte
Landstraße". Das  Postgeschäft wird dort derzeit in Bürocontainern
abgewickelt, da das  eigentliche Dienstgebäude derzeit renoviert
wird.

  Um 9.14 Uhr hatten die Täter das Gebäude betreten. Während sich zwei der Männer im Bereich der Paketaufnahme Zutritt in den   Nichtkundenbereich verschafften und drei Angestellte mit einer   Schußwaffe und einem Messer bedrohten, hielt der dritte Täter   anwesende Kunden "in Schach". Im weiteren Tatverlauf ließen sich die Täter zwei Tresore öffnen und  nahmen das darin befindliche Bargeld an sich. Hiernach sperrten sie  die Angestellten in einen Toilettenraum. Das Tätertrio flüchtete nach der Tat in unbekannte Richtung.  Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen verliefen ergebnislos. Zeugen beobachteten ausserhalb der Filiale einen älteren grauen Pkw, der möglicherweise mit der Tat in Verbindung stehen könnte.

  Die Täter werden als vermutliche Osteuropäer, etwa 170 bis 175 cm   groß beschrieben. Eine Person war mit einem grauen Anzug bekleidet, eine weitere trug  eine beige Baseballkappe.

  Die Polizei fragt:

  Wer hat die Täter eventuell vor dem Überfall vor oder im   unmittelbaren Bereich der Postfiliale beobachtet?

  Wer hat die Täter nach der Tat auf ihrer Flucht beobachtet oder kann Hinweise auf deren Identität geben?

  Hinweise erbittet das Kriminalkomissariat 21, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: