Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth-Hermülheim Autofahrerin bei Unfall schwer verletzt

        Erftkreis (ots) - Eine Schwerverletzte (31) und ca. 30 000 Euro
Sachschaden sind die  Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am
Dienstagmorgen (23.4.) auf  der Luxemburger Straße ereignete. Eine
31-jährige Pkw-Fahrerin hatte beim Einfahren in den fließenden  
Verkehr das Fahrzeug eines 43-jährigen Pkw-Fahrers übersehen, der  
die Luxemburger Straße aus Richtung Erftstadt kommend in  
Fahrtrichtung Köln befuhr. Beim Versuch, den Zusammenstoss beider  
Fahrzeuge in Höhe eines Tankstellengeländes noch zu verhindern,  
geriet der 43-Jährige auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit
dem Lkw eines 53-Jährigen, der die Luxemburger Straße in Richtung  
Erftstadt befuhr. Die 31-Jährige wurde zur stationären Behandlung in
das Krankenhaus  in Hürth eingeliefert; Ihr Pkw sowie das Fahrzeug
des 43-Jährigen  mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der
Unfallaufnahme wurde der in Fahrtrichtung Köln  fließende Verkehr in
Höhe der Kreuzung Horbeller Straße /  Luxemburger Straße in
Fahrtrichtung Frechen abgeleitet.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL25
Stübner
Telefon:02233/ 52-4222

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: