Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Auf frischer Tat - Brühl

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Täter nach versuchtem Diebstahl festgenommen

Am Freitag (19. August), gegen 14:29 Uhr, bemerkten Polizeibeamte, im Rahmen ihres Dienstsports, auf dem Parkplatz des Heider Bergsees eine verdächtige Person. Die Beamten entschlossen sich, den Mann zu beobachten. Er überprüfte an mehreren Fahrzeugen, ob diese verschlossen waren. Tatsächlich fand der Mann eine unverschlossene Autotür und setzte sich ins Fahrzeug. Bei dem Versuch, das Fahrzeug zu durchsuchen, wurde er festgenommen. Der 63jährige Mann aus Frechen ist bereits mehrfach wegen Diebstahl aus Pkw in Erscheinung getreten. In dem Fahrzeug, mit dem der Täter angereist war, wurde neben weiterem Aufbruchswerkzeug und vermutlich weiterem Diebesgut ein so genannter "Jammer" aufgefunden. Mit diesem Gerät ist es möglich, die Funkfernbedienung der Zentralverriegelung zu blockieren, sodass beim Betätigen der Türverriegelung über den Autoschlüssel das Fahrzeug tatsächlich nicht verschlossen wird. Der Mann wurde nach der Vernehmung bei der Polizei wegen fehlender Haftgründe wieder entlassen. Ein Strafverfahren wegen besonders schwerem Fall des Diebstahls wurde eingeleitet.

Die Polizei rät, nach dem Verschließen des Fahrzeugs mit dem Funkschlüssel sich durch Betätigen des Türgriffes davon zu überzeugen, ob es tatsächlich verschlossen ist. Lassen sie keine Wertgegenstände im Fahrzeug liegen. (ms)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: