Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Polizeiliches Einsatzgeschehen während der «tollen Tage»

      Erftkreis (ots) - Während der Karnevalstage wurde die
Erftkreispolizei in der Zeit zwischen «Weiberfastnacht» und
«Rosenmontag» zu insgesamt -35- kleineren Schlägereien gerufen.
In der Vielzahl der Fälle erfolgte ein Personalientausch
zwischen den Kontrahenten; oftmals hatten sich die «Streithähne»
bei Eintreffen der Polizei auch entfernt. Schwer verletzt wurde
niemand.

    Bei insgesamt sechs Einsätzen unter dem Stichwort «häusliche Gewalt» wurde fünf Aggressoren ein Betretungsverbot für die Wohnung / das Haus nach § 34 a Polizeigesetz ausgesprochen.

    Im Rahmen der seit dem 7.2. erftkreisweit durchgeführten Alkoholkontrollen wurden bisher 3 539 Kraftfahrzeugführer überprüft.     766 Fahrer führten einen Alkoholtest durch, der in 14 Fällen die Entnahme einer Blutprobe nach sich zog; in diesem Zusammenhang wurden zehn Führerscheine sichergestellt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: