Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Brühl-Schwadorf Festnahmen nach Raubstraftat

      Erftkreis (ots) - Am Mittwochabend (30.1.) wurden in
Brühl-Schwadorf zwei Tatverdächtige (beide 15) festgenomen, die
unmittelbar zuvor einen 16-Jährigen mit einem Messer bedroht und
beraubt hatten.
    Um 22.45 Uhr hatte das spätere Opfer die Straßenbahnlinie 18
an der Haltestelle Schwadorf verlassen und sich zu Fuß auf den
Heimweg gemacht. Ihm folgten die beiden 15-Jährigen, die zuvor
ebenfalls in der Straßenbahn gesessen hatten. Auf der Straße
Schwadorfer Kreuz traten sie an der 16-Jährigen heran und
forderten unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe eines
Mobiltelefons. Als die Täter nach Erhalt des Telefons auch die
Herausgabe eines Discman forderten, flüchtete der Angesprochene
zu einer Grupper Jugendlicher, die ca. 70 Meter entfernt
standen. Den Mitgliedern dieser Gruppe gelang es anschließend
beide 15-Jährige bis zum Eintreffen der alamierten
Polizeibeamten festzuhalten. Beide Tatverdächtige wurde
festgenommen und zur Polizeiwache Brühl transportiert. Die
polizeilichen Ermittlungen dauern an.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: