Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth Unfallflucht

      Erftkreis (ots) - Bei einem Verkehrsunfall In
Hürth-Knapsack verursachte am Donnerstagnachmittag ein bisher
unbekannte Pkw-Fahrer Sachschaden in Höhe von mehreren
einhundert Euro.
    Der Pkw hatte die Industriestraße in Richtung Mühlenstraße
befahren. Dabei verlor der Fahrer die Gewalt über das Fahrzeug,
kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen
Gitterzaun, der auf einer Länge von zwölf Metern beschädigt
wurde. Weiterhin wurde auf dem Grünstreifen ein Mast mit drei
Verkehrszeichen umgefahren. Ohne sich um den Unfallschaden zu
kümmern, entfernte sich der Fahrer / die Fahrerin von der
Unfallstelle. Der Sachschaden wurde um 17.25 Uhr festgestellt.
Anhand der vorgefundenen Fahrzeugteile steht fest, dass es sich
bei dem unfallverursachenden Fahrzeug um einen rot lackierten
7er BMW des Baujahres 8/86 bis 12/94 handelt.

Die Polizei fragt:

Wer hat den Unfall beobachtet?     Wo ist seit dem Nachmittag des 17.1. ein wie oben beschriebener Pkw beschädigt?

    Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat Süd, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: