Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Verkehrsunfälle

      Erftkreis (ots) - 25 000 DM Sachschaden entstand am
gestrigen Abend (19.09.01) gegen 18.10 Uhr bei einem
Verkehrsunfall auf der Kaulardstraße in Hürth-Efferen, als eine
45-jährige Pkw-Fahrerin aus ungeklärter Ursacher die Kontrolle
über ihr Fahrzeug verlor und gegen einen auf der
gegenüberliegenden Fahrbahnseite geparkten Pkw prallte. Hierbei
verletzte sich die Frau und musste mit einem Rettungswagen in
das Krankenhaus Hürth eingeliefert werden.

    Drei Leichtverletzte und 25 000 DM Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochnachmittag (19.09.01) gegen 16.00 Uhr im Kreuzungsbereich Konrad-Adenauer-Straße / Mühlenweg in Wesseling ereignete. Ein 53-jähriger Pkw-Fahrer hatte die Landstraße L 300 aus Richtung Dreilindenstraße kommend in Fahrtrichtung Köln befahren und beim Linksabbiegen in Richtung Mühlenweg den vorfahrtsberechtigten Pkw eines 49-jährigen Fahrzeugführers aus Wesseling übersehen, der die Landstraße 300 im Gegenverkehr befuhr.     Bei der Kollision der beiden Fahrzeuge zogen sich die Unfallbeteiligten sowie eine 51-jährige Beifahrerin im Pkw des 49-Jährigen leichte Verletzungen zu. Sie konnten das Krankenhaus Wesseling nach ambulanter Behandlung zwischenzeitlich wieder verlassen. Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Stübner
Telefon: Tel: 02233/ 5242221

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: