Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen Unfallflucht - Zeugen gesucht

Erftkreis (ots) - In Kerpen wurde am Freitagnachmittag (31.8.) ein Fahrradfahrer (13) von einem Pkw angefahren und verletzt. Ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern, entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle. Um 15 Uhr hatte der 13-Jährige die Straße «An der Alten Burg» befahren, als sich von hinten ein Pkw näherte und gegen das Hinterrad des Fahrrades fuhr. Dadurch kam der Junge zu Fall, stürzte auf die Fahrbahn und verlor kurzzeitig das Bewusstsein. Ohne sich um den Verletzten zu kümmern, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort. In Begleitung eines Erziehungsberechtigten begab sich der 13-Jährige anschließend in ambulante ärztliche Behandlung. Die Polizei sucht dringend Unfallzeugen, die Hinweise auf den Unfallverursacher geben können. Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat Mitte, Tel. 02235 / 7903-0. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok Telefon: 02233/ 52-4211 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: