Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Nach Streitigkeiten unter Alkoholeinfluss geflüchtet - Pulheim
Köln

.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein Diensthund stellte den Mann in einem Gebüsch.

Polizeibeamte wurden am Donnerstag (02. Januar) gegen 22:30 Uhr zu Streitigkeiten in Pulheim in der Straße Ingendorf gerufen. Dort verschaffe sich ein 56-Jähriger gewaltsam Zutritt zu einer Wohnung. Auf dem Weg zum Einsatzort wurde bekannt, dass der alkoholisierte Mann mit einem silbernen Wagen auf der Venloer Straße davonfuhr. Das Fahrzeug kam den alarmierten Beamten entgegen. Sie wendeten und versuchten, ihn anzuhalten. Dazu gaben die Polizisten Anhaltezeichen. Sie wurden missachtet. Der Fahrer fuhr mit erheblich überhöhter Geschwindigkeit kreuz und quer durch Stommeln und schließlich auf die Bundesstraße 59 in Fahrtrichtung Köln. Dabei beging er acht Rotlichtverstöße. Andere Verkehrsteilnehmer wurden nicht gefährdet.

Zwischenzeitlich wurde ein Polizeihubschrauber angefordert. In der Ortslage Köln-Bocklemünd rammte er am Bahnübergang Freimersdorfer Weg einen sich senkenden Schrankenarm. Die Nachfahrt wurde aus Sicherheitsgründen zunächst abgebrochen. Im Rahmen der Fahndung wurde der Wagen auf dem Freimersdorfer Weg in Höhe der dortigen Tennisanlage festgestellt. Der Fahrer war zu Fuß flüchtig. Im Wagen fanden die Beamten eine Flasche Vodka.

Ein Diensthundeführer aus dem Rhein-Erft-Kreis durchsuchte mit dem Hund das nahegelegene Gebüsch. Der 56-Jährige hockte im Unterholz und wurde durch Beamte festgenommen. Der Mann lehnte einen Alkoholtest ab. Ihm wurden zwei Blutproben zur Feststellung seiner Fahrtauglichkeit entnommen. Seinen Führerschein stellten die Beamten sicher, seinen Wagen beschlagnahmten sie. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde der 56-Jährige von der Polizeiwache in Köln-Ehrenfeld entlassen. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: