Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 131117 - 1062 Eschersheim: Versuchter Raubüberfall auf Rewe-Markt

Frankfurt (ots) - Ohne die erhoffte Beute musste ein glückloser Räuber am vergangenen Freitag seine Geldbeschaffungsmaßnahme abbrechen und flüchten.

Der als knapp 190 cm groß und maskiert beschriebene Täter hatte kurz nach 22.00 Uhr den Rewe-Markt in der Maybachstraße betreten und war zielstrebig auf einen Mitarbeiter an einer Kasse zugegangen. Mit einer Pistole im Anschlag forderte er diesen auf, das Geld aus der Kasse in eine mitgebrachte Plastiktüte zu stecken. Als der Mitarbeiter daraufhin entgegnete, dass die Kasse bereits geschlossen ist, drehte sich der Täter wortlos um und ergriff die Flucht.

Offen bleibt in diesem Zusammenhang, warum er sich das Geld nicht selbst genommen hatte. Der Rewe-Mitarbeiter hatte nämlich das Inlett der Kasse, randvoll mit Geld befüllt, kurz zuvor herausgenommen und für jedermann sichtbar auf das Förderband der Kasse gestellt.

Fahndungsmaßnahmen verliefen erfolglos.

(Manfred Vonhausen, Tel. 069/755-82113)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: