Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (999) Reizstoffalarm im Sozialrathaus der Stadt Fürth

Fürth (ots) - Heute Vormittag (11.06.2013) hat ein noch unbekannter Täter im Sozialrathaus der Stadt Fürth eine Farbflüssigkeit hinterlassen, die Atemwegsreizungen bei mehreren Personen (13) hervorrief. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Mitteilung über einen Reizstoff in dem Gebäude am Königsplatz ging kurz nach 10:30 Uhr beim Polizeipräsidium Mittelfranken ein. Sofort wurden alle Anwesenden evakuiert und nötigenfalls vom alarmierten Rettungsdienst betreut. Die hinzugezogene Berufsfeuerwehr führte umgehend eine Belüftung der Innenräume mit Gerät durch und sicherte die Farbsubstanz an einer Bürotür, sodass das Amt innerhalb kürzester Zeit wieder betreten werden konnte. Im Weiteren erfolgte die Spurensicherung durch das zuständige Fachkommissariat.

Die einsatzleitende Polizeiinspektion Fürth war mit mehreren Streifen vor Ort. Die ersten Befragungen ergaben allerdings noch keinen Tatverdacht.

Hinweise zu Tat und/oder Täter nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112 - 3333 entgegen.

Alexandra Oberhuber

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: