Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Zeuge nach Raub gesucht/ Bergheim

POL-REK: Zeuge nach Raub gesucht/ Bergheim
Symbolbild Polizei

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Couragierter Zeuge wurde vom Täter verletzt.

Eine 31-jährige Frau spazierte Dienstagnachmittag (17. Dezember, 16.00 Uhr) mit ihrem zweijährigen Kind im Parkgelände zwischen dem Sportpark Bergheim und der Erft. Plötzlich sei ein männlicher Täter von hinten an sie herangetreten und bedrohte sie mit einem Messer. In marokkanischer Sprache forderte er den Schmuck der Frau. Ein circa 60 Jahre alter Mann kam hinzu und forderte den Täter auf, von der 31-Jährigen abzulassen. Der Täter verletzte daraufhin den Mann mit einem Faustschlag. Die Frau nutzte diesen Augenblick und lief mit ihrem Kind nach Hause. Der Täter flüchtete mit einem grünen Fahrrad in Richtung Gutenbergstraße. Er war circa 30 Jahre alt, etwa 185 Zentimeter groß und hatte schulterlange, schwarze Haare. Zur genauen Rekonstruktion des Tathergangs bittet die Polizei den Zeugen, sich zu melden. Er, sowie weitere Zeugen, richten ihre Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 21 in Bergheim unter Telefon: 02233 52-0. (bb)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: