Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Wohnungseinbrecher flüchteten - Kerpen

.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die Bewohner bemerkten zwei Männer, die auf der Terrasse des Hauses standen.

Die Bewohner des Hauses (65 / 69) an der Ursfelder Straße sahen am Mittwoch (09. Oktober) um 14:40 Uhr zwei Unbekannte auf der Terrasse. Als sie den 69-Jährigen bemerkten, ließen die Täter von ihrem Vorhaben ab. Sie flüchteten durch den angrenzenden Wald in Richtung der Bundesstraße 264. Der Mann informierte die Polizei.

Am Grundstück stellten die Beamten fest, dass durch die Unbekannten ein Maschendrahtzaun vertikal aufgeschnitten wurde.

Die Männer waren circa 20 Jahre alt und von südländischer Herkunft. Einer war etwa 160 bis 165, der andere etwa 170 bis 175 Zentimeter groß. Beide hatten kurze, schwarze Haare und waren von schlanker Statur. Sie trugen schwarze Jacken.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 13 in Hürth unter Telefon 02233 52-0. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: