Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Antrag auf Untersuchungshaft - Frechen

POL-REK: Antrag auf Untersuchungshaft - Frechen
Symbolbild

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein kürzlich aus der Justizvollzugsanstalt entlassener Frechener wurde heute erneut dem Haftrichter vorgeführt. Am Freitagmorgen (13. September) um 03.15 Uhr nahmen -von einem aufmerksamen Zeugen- verständigte Polizeibeamte auf der Bartmannstraße einen Einbrecher fest. Der 56-Jährige schlug kurz zuvor an einem Kiosk auf dem Freiheitsring die Scheiben der Eingangstür ein. Nach den heutigen Ermittlungen kommt der Mann für insgesamt acht Einbrüche, seit Anfang September, in der Frechener Innenstadt infrage. Er befand sich bis kurz vorher in einer Justizvollzugsanstalt, verurteilt wegen ähnlicher Delikte. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde er dem Haftrichter vorgeführt.(ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: