Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Handtaschen aus Fahrzeugen entwendet - Frechen

POL-REK: Handtaschen aus Fahrzeugen entwendet - Frechen
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die Sorglosigkeit zweier Frauen (84 / 44) führte im nächsten Moment zu einem großen Schreck.

Am Mittwoch (21. August) war die 84-Jährige um 17:00 Uhr in einem Verbrauchermarkt an der Dr.-Tusch-Straße einkaufen. Nach dem Beladen des Fahrzeuges auf dem Parkplatz brachte sie den Einkaufswagen zurück zur Sammelstelle. Für diesen kurzen Moment schloss Sie ihr Fahrzeug nicht ab. Nach ihrer Rückkehr stellte sie fest, dass ihre Handtasche aus dem Innenraum entwendet wurde. In der Handtasche befanden sich zwei hochpreisige Hörgeräte, die der Geschädigten jetzt fehlen. Die Polizei bittet um Rückgabe der Geräte!

Am Donnerstag (22. August) parkte eine 44-Jährige um 11:15 Uhr ihren Pkw an der Brauweiler Straße ab und ging mit dem Hund spazieren. Um 12:00 Uhr bemerkte sie eine eingeschlagene Seitenscheibe am Fahrzeug. Auch hier entwendeten Unbekannte aus dem Innenraum eine Handtasche mit persönlichen Gegenständen.

Tipps der Polizei: Verschließen Sie ihr Fahrzeug nicht nur mechanisch, überprüfen Sie zudem auch kurz, ob alle Türen tatsächlich verschlossen sind. Nur so können Sie vermeiden, dass ein Fehler des Funksenders am Schlüssel unbemerkt bleibt.

Wertgegenstände gehören nicht in den Fahrzeuginnenraum! Nehmen Sie alle Dinge entweder aus dem Fahrzeug heraus oder schließen diese - nicht von außen sichtbar - in den Kofferraum. Diebe schauen sich die "lohnenswerten" Autos erst an, bevor sie zugreifen! (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: