Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Plane aufgeschnitten - Kerpen

POL-REK: Plane aufgeschnitten - Kerpen
Ansicht des Anhängers

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die Diebe hatten es auf Anhängerzubehör abgesehen.

Am Montagmorgen (24. Juni, 05:50 Uhr) stellte der 52-jährige Zeuge auf der Heisenbergstraße in Türnich eine aufgeschnittene Plane an einem Sattelauflieger fest. Der Anhänger der Transportfirma aus Niederkassel wurde am Freitag (21. Juni) um 15:00 Uhr auf dem linken Parkstreifen in Richtung der Bundesstraße 264 abgestellt. Unbekannte schnitten im Tatzeitraum zwölf Meter der linken Planenseite auf und entwendeten von der Ladefläche 40 Aluminiumspriegel, sowie 20 Schwerlasttransportgurte.

Bei den Spriegeln handelt es sich um die variablen Seitenteile zur Stabilisierung des Plangestells. Zusammen mit der umschließenden Plane ermöglicht dies einen bedingten Schutz der Ladung.

Der Zeuge gab an, dass das Diebesgut nur bei baugleichen Schmitz-Aufliegern verwendet werden kann.

Zeugenhinweise bitte an das Kriminalkommissariat 22 in Kerpen unter Telefon 022233 52-0. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: