Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Einbrecher überrascht - Erftstadt

.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Zeugen (18 / 20) informierten die Polizei. Fahnung verlief ergebnislos.

Am Donnerstag (23. Mai) kehrten die Zeugen um 20:00 Uhr zurück zur Wohnanschrift an der Straße Am Rottfeld. Nach dem Öffnen der Eingangstür bemerkten sie drei Täter im Wohnzimmer des Hauses. Die Täter ergriffen sofort über die zuvor aufgehebelte Terrassentür die Flucht in den Garten zur Straße. Ein Täter warf eine gläserne Spardose auf den Asphalt, die dabei zerbrach. Das Münzgeld verteilte sich über die Straße. Der 18-Jährige verlor die Gruppe nach kurzer Verfolgung aus den Augen und informierte über Notruf 110 die Polizei.

Einer der Täter war circa 35, die beiden anderen Täter zwischen 20 und 28 Jahre alt. Alle waren 175 Zentimeter groß und hatten kurze, dunkle Haare. Sie trugen Lederjacken. Einer führte eine schwarze Sporttasche mit Nike-Symbol mit.

Zeugenhinweise bitte an das Kriminalkommissariat 13 in Hürth unter 02233 52-0. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: