Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Polizei stellte Dieb und Beute - Brühl
Bornheim

.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Zeuge (32) rief aus sicherer Distanz vorbildlich die Polizei.

Der Zeuge beobachtete am Samstagmorgen (11. Mai, 04:15 Uhr) auf dem Gelände einer Kfz-Werkstatt an der Kölnstraße ein verdächtiges Fahrzeug. Der Fahrer stieg aus und brach eine verschlossene Garage auf. Daraus entwendete der Unbekannte einen Komplettradsatz und lud diesen in seinen Wagen. Anschließend flüchtete er in Richtung der Landesstraße 150. Der Zeuge notierte sich das Kennzeichen und rief die Polizei.

Um 04:45 Uhr teilten die Beamten aus Bornheim mit, dass sie das Fluchtfahrzeug und den Halter (47) an seiner Anschrift antrafen. Der 47-Jährige trug einen Blaumann, war außer Atem und schwitzte stark. Er gab den Diebstahl zu und führte die Beamten in den Hausflur seiner Wohnung. Dort lag der Radsatz, der sichergestellt wurde.

Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen eines besonders schweren Fall des Diebstahls. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: