Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Zusammenstoß mit Fußgänger - Hürth

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Schwerverletzt wurde ein 72-jähriger Fußgänger, als er die Fahrbahn überquerte.

Der Verkehrsunfall ereignete sich Montagnacht (29. April, 00:35 Uhr) an der Einmündung Max-Ernst-Straße / Ernst-Wilhelm-Nay-Straße. Ein 43-jähriger bog von der Max-Ernst-Straße nach links in die Ernst-Wilhelm-Nay-Straße ein. Hierbei stieß er mit einem Fußgänger zusammen, der die Ernst-Wilhelm-Nay-Straße in Höhe der Einmündung überquerte. Der 72-jährige wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Zeugen, die Hinweise zum Verkehrsunfall geben können, wenden sich bitte an das Verkehrskommissariat in Hürth, Telefon: 02233 52-0 (ab).

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: