Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 84-Jährige von Einbrechern überrascht - Bergheim

.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Unbekannte brachen die Haustür auf und durchsuchten die Wohnung.

Die Geschädigte befand sich am Samstag (27. April) um 20:30 Uhr im Haus an der Ligastraße, als sie die Klingel an der Haustür hörte. Sie sah zwei Männer vor der Tür. Da die 84-Jährige beide nicht kannte, öffnete sie nicht und ging zurück ins Wohnzimmer. Die Unbekannten klingelten weiter.

Wenige Minuten später hörte sie ein krachendes Geräusch. Sie ging in den Flur zurück und erblickte einen der beiden Unbekannten im Hausflur. Die Haustür stand offen. Der zweite Unbekannte kam aus dem Obergeschoss die Treppe hinunter und beide flüchteten in Richtung Sebastianusstraße. Das bemerkte eine 22-jährige Zeugin.

Die Täter waren 30 - 40 Jahre alt und circa 175 - 180 Zentimeter groß. Sie trugen dunkle Kleidung.

An der Wohnungstür stellten Polizeibeamte Hebelspuren fest. Im Obergeschoss durchwühlte der Täter eine Kommode und zwei Nachttische. Ob etwas entwendet wurde, ist derzeit unbekannt.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 in Hürth unter Telefon 02233 52-0 entgegen.

Tipps der Polizei: Halten Sie die Hauseingangstür auch tagsüber geschlossen. Prüfen Sie vor dem Öffnen der Tür, wer ins Haus will (z. B. durch einen Blick aus dem Fenster). Lassen Sie nur Personen ein, die zu Ihnen wollen oder die bekanntermaßen "ins Haus gehören". Achten Sie auf unbekannte Personen und/oder auf verdächtige Situationen "nebenan". Alarmieren Sie in Verdachtsfällen sofort die Polizei über den Notruf 110. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: