Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen-Mödrath Raubdelikt

      Erftkreis (ots) - Am Freitagabend (23.3.) wurde in
Kerpen-Mödrath ein 18-jähriger Mann im Vorraum eines
Geldinstituts Opfer eines Raubdelikts.
    Um 22.15 Uhr hatte der Geschädigte das Foyer der
Kreissparkassenfiliale Friedensring betreten. Unmittelbar
nachdem er am dortigen Geldautomaten einen geringen
Bargeldbetrag abgehoben hatte, betrat der bisher unbekannte
Täter ebenfalls den Raum. Er bedrohte den 18-Jährigen mit einer
Faustfeuerwaffe und forderte die Herausgabe des Bargeldes sowie
der EC-Karte. Nach Erhalt der Beute flüchtete der Räuber in
unbekannte Richtung.

Täterbeschreibung:

Männlich, ca. 30 bis 40 Jahre, etwa 185 bis 190 cm groß.

    Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 21, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: