Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Frechen Festnahme nach Raubüberfall

      Erftkreis (ots) - Nach einem bewaffneten Raubüberfall auf
einen Drogeriemarkt in Frechen, wurde am Samstag (3.3.2001) ein
Tatverdächtiger (18) im Rahmen der Tatortbereichsfahndung
festgenommen.
    Um 12.55 Uhr hatte der 18-Jährige das auf der Hahnstraße
gelegene Ladenlokal betreten. Er bedrohte die allein anwesende
Angestellte (36) mit einer Schusswaffe, forderte die Herausgabe
des Kasseninhalts und erbeutete mehrere hundert DM Bargeld.
    Zeugen beobachteten, wie der 18-Jährige mit einem Pkw vom
Tatort flüchtete. Im Rahmen der polizeilichen Fahndungsmaßnahmen
wurde das Fahrzeug angehalten und der Tatverdächtige
festgenommen.
Die Ermittlungen dauern an.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: