Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: PKW-Fahrer ließ verletzte 14-Jährige am Unfallort alleine zurück - Elsdorf

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Der Fahrer eines grünen Ford Fiesta mit HS-Kennzeichen setzte ohne zu helfen oder Angabe seiner Personalien seine Fahrt fort.

Der Vorfall ereignete sich am Montag (16. April) um 16:45 Uhr. Die 14-Jährige verließ den Schulbus auf der Heppendorfer Straße (Haltestelle vor der Bäckerei Schneider). Sie querte die dortige Fußgängerampel bei Grünlicht, nachdem der Bus dort gewendet hatte. In diesem Moment kam der grüne Fiesta und fuhr gegen die 14-Jährige. Sie stürzte auf die Motorhaube und fiel anschließend mit dem Kopf auf die Straße. Der Autofahrer fuhr auf die Gegenfahrbahn, blieb in Höhe der jungen Frau stehen, öffnete die Seitenscheibe der Beifahrertür und fluchte in ihre Richtung -vermutlich- in türkischer Sprache. Anschließend setzte er seine Fahrt in Richtung Giesendorf fort. Die noch benommene 14-Jährige ging nach Hause und fuhr mit ihrer Mutter ins Krankenhaus. Gegen 22:15 Uhr erschienen beide auf der Polizeiwache in Bergheim und erstatteten Strafanzeige.

Der Fahrer wird wie folgt beschrieben:

Schmale Statur, zwischen 20 und 25 Jahre alt, vermutlich türkischer Abstammung, schwarze, glatte, kinnlange Haare. Er trug einen kurzen Vollbart und war bekleidet mit einem ein roten T-Shirt. Die Motorhaube des grünen Ford Fiesta könnte von dem Zusammenstoß beschädigt sein.

Zeugenhinweise bitte an das Verkehrskommissariat unter Telefon 02233-520.

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: