Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Kind festgehalten - Erftstadt-Liblar

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein Unbekannter hielt am Montagnachmittag (26. März) ein neunjähriges Mädchen am Arm fest. Das Mädchen riss sich los.

Die Neunjährige fuhr gegen 16.45 Uhr mit ihrem Fahrrad von der Bahnhofstraße auf den Bürgersteig der Straße Am Spürkerkreuz. Sie war auf dem Weg nach Hause. An einem Seiteneingang in den Schlosspark stand ein Mann. Er fasste dem Mädchen an den Arm und forderte es auf, stehen zu bleiben. Die Neunjährige riss sich los und fuhr in Richtung Am Ziegelacker davon.

Der Mann ist circa 40 bis 45 Jahre alt, circa 165 bis 170 Zentimeter groß und hat einen leichten Bauchansatz. Er zitterte leicht und trug Winterhandschuhe.

Das Kriminalkommissariat 11 bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zur Identität des Mannes geben können, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233 - 520.

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: