Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Alkohol am Steuer/ Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Alkohol am Steuer/ Rhein-Erft-Kreis
Brems Dich - rette Leben!

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Im Kreisgebiet wurden am Mittwochabend (29. Februar) drei Pkw-Fahrer kontrolliert, die sich hinters Steuer setzten obwohl sie Alkohol getrunken hatten.

Um 19.05 Uhr fiel den Beamten in Hürth ein Fahrzeug auf, das auf der Luxemburger Straße bei 'Rot' über die Ampel fuhr. Als der 54-jährige Fahrer aus seinem Auto stieg musste er sich am Sitz abstützen, um nicht das Gleichgewicht zu verlieren. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,32 Promille. Dem Mann wurde auf der Polizeiwache eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt und ihm das Führen von fahrerlaubnispflichtigen Fahrzeugen bis auf Weiteres untersagt.

In Pulheim wurde eine Anzeige gegen einen 30-jährigen Mann geschrieben. Er wurde mit seinem Lkw auf der Venloer Straße angehalten. Ein Atemalkohltest ergab einen Wert von 0,54 Promille. Die Beamten leiteten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen ihn ein.

Ein 32-jähriger Pkw-Fahrer fuhr um 23.55 Uhr mit seinem Pkw auf der Kölnstraße in Brühl. Er telefonierte während der Fahrt und wurde von den Beamten angehalten. Während der Kontrolle fiel den Polizisten starker Alkoholgeruch auf. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,18 Promille. Die Beamten nahmen ihn mit zur Polizeiwache und ordneten eine Blutprobe an. Ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet.

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: