Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Mädchen versucht in Fahrzeug zu ziehen/ Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Donnerstag (01. März) um 06.30 Uhr versuchten zwei unbekannte Männer eine 17-jährige in ihr Fahrzeug zu ziehen.

Das junge Mädchen ging auf dem Gehweg der Straße "Auf dem Postberg" zur Schule. Neben ihr hielt ein dunkles Auto, darin saßen zwei Männer. Der Beifahrer stieg aus und zog sie in Richtung des Fahrzeugs. Dabei sagte er: "Hey was machst Du hier, komm mit". Die 17-jährige trat den Täter, riss sich los und lief nach Hause. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos. Beide Täter sind ca. 25-30 Jahre alt. Der Fahrer kann nicht näher beschrieben werden. Der Täter, der das Mädchen festhielt ist ca. 180 cm groß, schlank und hat dunkle, kurze Haare. Die Polizei ermittelt wegen versuchter Freiheitsberaubung.

Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich mit dem Regionalkommissariat Kerpen in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233-520.

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: