Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Einbrecher ließen Werkzeug am Tatort zurück - Wesseling

Unbekanntes Werkzeug

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Unbekannte ließen nach einem Einbruch in eine Kindertagesstätte auf der Taunusstraße ein sehr auffälliges Werkzeug am Tatort zurück. Die Ermittler erhoffen sich davon Hinweise auf die Täter.

Die Unbekannten waren am Wochenende zwischen dem 10. Februar und dem 13. Februar durch ein Fenster in die Kindertagesstätte eingedrungen. Dort durchsuchten sie die Räume, aßen Süßigkeiten und stahlen einen elektronischen Bilderrahmen und eine Fotokamera der Marke Canon.

Am Tatort ließen sie eine Art Axt zurück. Der aus rostigem Metall bestehende Gegenstand in Form einer Axt ist circa 30 Zentimeter lang und an der breitesten Stelle knapp 13 Zentimeter breit (siehe Bild).

Die Ermittler des Kriminalkommissariats 23 in Brühl bitten Zeugen, die Hinweise zur Herkunft des Gegenstandes machen können, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233 - 520.

Der Pressemeldung ist ein Foto beigefügt.

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: