Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen Polizei sucht dringend Zeugen nach Raubstraftat

Erftkreis (ots) - Am Samstag, dem 07.10.2000, wurde gegen 11.30 Uhr auf dem Stiftsplatz in Kerpen einer 76-jährigen Frau die Handtasche geraubt. Die 76-Jährige stand, gestützt auf ihre Gehhilfe, vor einem Schaufenster der Deutschen Bank, als sie plötzlich von der Seite von einer anderen Frau so angerempelt wurde, dass sie leicht strauchelte. Im gleichen Moment kam ein Mann auf sie zu und entriss ihr die Handtasche, mit der er sich quer über den Stiftplatz Richtung Post und nachher Richtung Hahnenstraße bewegte. Der Mann ist ca. 170 cm groß, schlank und hat dunkle, kurze, leicht gewellte Haare. Er war mit einer braunen Lederjacke und einer dunklen Hose bekleidet. Nähere Angaben zu der Frau, die die 76-Jährige anrempelte, liegen nicht vor. Bei der Handtasche handelt es sich um eine beige Stricktasche mit bunten Knöpfen. In der Tasche befand sich ein Portmonee mit mehreren 10,00 DM – Scheinen und sämtliche Personaldokumente der Frau. Die Kriminalpolizei Kerpen bittet Zeugen, die das Geschehen beobachteten, sich unter Ruf: 02237 – 97302-0 zu melden. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Henkel Telefon: 02233/ 52-4200 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: