Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Wesseling Versuchter Handtaschenraub ┬ľOpfer verletzt

      Bergheim (ots) - Opfer eines versuchten Handtaschenraubes
wurde am Montagabend (31.7.2000) eine Passantin (68) in
Wesseling; w├Ąhrend der Tatausf├╝hrung st├╝rzte die Frau zu Boden
und verletzte sich.
    Die 68-J├Ąhrige hatte den Friedhof ┬źSt.Josef┬╗ besucht und
sich auf dem Weg zum Ausgang Friedensweg befunden, als ihr um 18
Uhr vier m├Ąnnliche Jugendliche entgegen kamen. Zwei der
Unbekannten ergriffen sofort die Tasche der Frau und versuchten
das Beh├Ąltnis zu entrei├čen. Da die Gesch├Ądigte die Handtasche
festhielt und an sich zog, st├╝rzte sie zu Boden und zog sich
Verletzungen im Bein- und R├╝ckenbereich zu. Zudem wurden die
Armbanduhr und die Brille der 68-J├Ąhrigen besch├Ądigt.
    Als sich in diesem Moment weitere Friedhofbesucher n├Ąherten,
fl├╝chteten die T├Ąter ohne Beute in unbekannte Richtung.
    Die Fl├╝chtigen werden als m├Ąnnliche Personen im Alter
zwischen 14 und 16 Jahren beschrieben. Einer der Tatverd├Ąchtigen
trug kahlgeschorene Haare. Zwei andere waren mit einem roten
bzw. wei├čen T-Shirt bekleidet.

    Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat Br├╝hl, Tel. 02232 / 1806-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

R├╝ckfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: