Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Zweite Fahrt unter Drogeneinfluss

Frechen (ots) - Bei einer Verkehrskontrolle auf der Kölner Straße in Frechen fiel ein 20-Jähriger Mann auf. Er hatte Drogen konsumiert.

Nach der Kontrolle am Montagabend (28. Dezember) um 17.55 Uhr wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Anschließend "beichtete" er den Beamten, dass er bereits schon einmal wegen einer Drogenfahrt auffällig war. Das war genau 14 Tage vorher. Das Jahr 2010 wird führ ihn wohl eine autofreie Zeit werden, wenn die Blutprobengutachten die Vorteste bestätigen. Außerdem wird er viel Geld benötigen, um die Gutachten und die Geldbußen zu begleichen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: