Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Busfahrer mit Bierflasche beworfen - Kerpen-Horrem

Kerpen-Horrem (ots) - Ein Fahrgast bewarf am Mittwochnachmittag (15. Juli) einen 56-jährigen Busfahrer an der Bushaltestelle auf der Bahnhofstraße mit einer vollen Flasche Bier.

Der unbekannte Fahrgast war in Frechen in den Bus gestiegen. An der Bushaltestelle auf der Bahnhofstraße stieg er gegen 17.20 Uhr aus und kaufte sich an einem Kiosk eine Flasche Bier. Als er den Bus mit der offenen Flasche wieder betreten wollte, wies ihn der Fahrer daraufhin, dass dies nicht erlaubt sei. Wütend beschimpfte der Mann den Busfahrer und warf die volle Flasche Bier nach ihm. Die verfehlte den Busfahrer nur knapp und prallte unbeschädigt von der Fahrerkabine ab. Daraufhin nahm der Unbekannte die Flasche und verschwand in Richtung Bahnhofsgebäude.

Der Täter ist circa 50 Jahre alt, 180 Zentimeter groß und schlank. Er hat schwarze, kurze Haare und trägt einen Bart. Die Bekleidung war beigefarben.

Die Polizei nahm eine Strafanzeige wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung auf und bittet Zeugen, die Hinweise zur Identität des Täters geben können, sich mit dem Regionalkommissariat Kerpen in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: