Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Alkoholisierter Fahrer

Erftstadt (ots) - Gegen 22:00 Uhr kam es am Freitagabend in Erftstadt-Lechenich zu einem Verkehrsunfall. Auf dem Parkplatz der Aldi-Filiale verlor ein 25-jähriger Mann aus Hürth die Kontrolle über seinen Pkw.

Er fuhr über den Bordstein und rammte einen Baum. Der daneben angebrachte Unterstand für Einkaufswagen wurde ebenfalls beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von über 4.000 Euro.

Bei Eintreffen der Polizei am Unfallort war der Unfallverursacher gerade dabei, sich zu Fuß von der Unfallstelle zu entfernen. Auf den Verkehrsunfall angesprochen, räumte er jedoch ein, den Wagen gefahren zu haben.

Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss stand. Es ging ihm auch zusehends schlechter, so dass für ihn ein Krankenwagen bestellt werden musste.

Im Krankenhaus wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Ihm wurde das Führen fahrerlaubnispflichtiger Fahrzeuge untersagt. Wegen Verkehrsunfallflucht unter Alkoholeinfluss wurde gegen ihn ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: