Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Zwei Festnahmen nach Diebstahl aus Fahrzeug

Hürth (ots) - Zwei Männer brachen am Donnerstag (06.März), 00:00 Uhr, ein Fahrzeug auf. Durch die Angaben eines aufmerksamen Zeugen konnten die Männer durch die Polizei festgenommen werden.

Der Zeuge beobachtete am Donnerstag (6. März), 00:00 Uhr, einen PKW, der auf der Kalscheurener Straße auf- und abfuhr. Er sah, wie das Fahrzeug anhielt und zwei Personen ausstiegen. Kurze Zeit später hörte er einen Knall. Die zwei Personen stiegen wieder in ihr Fahrzeug und fuhren davon. Der Zeuge verständigte die Polizei. Vor Ort fanden die Beamten einen aufgebrochenen PKW, aus dem Fahrzeugteile fehlten. Sie leiteten eine Fahndung nach dem Fahrzeug mit den zwei Personen ein und stellten dieses in Tatortnähe. Bei den Fahrzeuginsassen handelte sich um den 21-jährigen Fahrzeughalter und seinen 17 Jahre alten Beifahrer. In dem Auto fanden die Beamten die entwendeten Fahrzeugteile. Die Männer wurden festgenommen und nach erkennungsdienstlicher Behandlung wegen fehlender Haftgründe entlassen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: