Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Räuber hatten es auf die Geldbörse der Mietwagenfahrerin abgesehen - Pulheim

Pulheim (ots) - Eine 51 Jahre alte Mietwagenfahrerin wurde am frühen Montagmorgen (26. Januar) Opfer eines versuchten Raubüberfalls. Unbekannte hatten die Frau zu einer Adresse Im Buschfeld bestellt und bedrohten sie mit einer Pistole.

Gegen 01.40 Uhr meldete sich ein Anrufer in der Mietwagenzentrale in Pulheim und bestellte ein Fahrzeug zu einer Adresse Im Buschfeld. Die Fahrt sollte von dort nach Köln-Worringen gehen. Die Mietwagenfahrerin stellte ihr Fahrzeug gegen 01.55 Uhr auf der Straße ab und ging zu dem genannten Haus. Dort war alles dunkel. Plötzlich tauchten zwei Männer hinter einem Auto auf. Einer der Täter bedrohte sie mit einer Pistole und verlangte ihre Geldbörse. Da sich die Geldbörse im Auto befand, dirigierten die Täter die Frau zu ihrem Auto. Auf dem Weg dorthin nahm die 51-Jährige ihr Mobiltelefon in die Hand. Daraufhin ergriffen die Täter die Flucht und rannten in das Wohngebiet.

Beide Täter sind circa 180 Zentimeter groß, haben eine normale bis sportliche Figur und waren mit blauen, verwaschenen Jeans, einem olivgrünen Parka mit Kapuze und Sportschuhen bekleidet. Auf dem Kopf trugen sie dunkle, tief ins Gesicht gezogene Wollmützen. Sie hatten ein schwarz-weißes Tuch vor ihr Gesicht gezogen.

Bei der Waffe handelte es sich um eine schwarze Pistole.

Die Fahndung der Polizei verlief erfolglos.

Das Regionalkommissariat Bergheim bittet Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: